Alle Jahre wieder…

Alle Jahre wieder…

…kommt die Weihnachtszeit! Wie jedes Jahr malen und basteln die Kinder der Rasselbande wieder wie die Nikolausmeister. Auch wenn Alle durch die Corona-Pandemie dieses Jahr eine etwas andere Vorweihnachtszeit erleben, sind die Fenster der Kita bunt und die Räume weihnachtlich geschmückt.

Sowohl für die Kinder als auch für die Erzieher gibt es am Adventskalender jeden Tag ein Türchen zu öffnen. Leider muss die traditionelle Weihnachtsfeier mit den Eltern ausfallen, aber bei einem Nikolausfrühstück warteten Kinder und Erzieher gemeinsam auf den Mann im roten Mantel. Und tatsächlich entdeckten die Kinder Fußspuren und fanden am Ende einen riesigen Korb mit süßen Nikoläusen für jedes Kind.

In diesem Sinne wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit!

Sankt-Martins- Frühstück

Sankt-Martins- Frühstück

Auch im Herbst sind die Einschränkungen, die zur Eindämmung des Corona-Virus dienen, zu spüren. Der große Sankt-Martins- Umzug, organisiert durch die Dorfgemeinschaft Schwadorf, konnte nicht wie gewohnt stattfinden. Deswegen haben die ErzieherInnen der Rasselbande am 6.11.2020 ein Sankt-Martins- Frühstück mit einem kleinen Umzug organisiert. Hier kamen dann die bunten Regenbogen-Laternen zum Einsatz, die die Kinder in den Tagen und Wochen zuvor mit viel Spaß und Fleiß selbst gebastelt hatten. Große Kinderaugen gab es beim Anblick der beiden Riesen-Weckmänner, die zur Freude aller von der Dorfgemeinschaft Schwadorf zu Verfügung gestellt wurden.
Vielen herzlichen Dank dafür! Dank der großen Weckmänner konnte der Martinsgedanke – das Teilen – direkt erlebt werden. Auch wenn der bunt erleuchtete Umzug durch Schwadorf ein wenig fehlte, so war es doch ein aufregender und toller Tag!

Euer Team der Rasselbande…

Ein Heim für Igel

Ein Heim für Igel

Im Herbst suchen viele Tiere nach einem Winterquartier. Leider sind die Gärten immer aufgeräumter und unsere kleinen Freunde haben es deutlich schwerer ein Heim für den Winter zu finden.

So war vor einigen Tagen ein Igel suchend im Garten der Rasselbande aufgetaucht – zur großen Freude aller Kinder. Leider war der Igel augenscheinlich zu klein für die Jahreszeit, und wurde schnell in fachkundige Hände weitergegeben um ihn für den Winter aufzupäppeln.

Schnell war die Idee geboren einen geeigneten Rückzugsort für Igel im Garten der Rasselbande einzurichten. Aus kleinen Zweigen, viel Laub und einer alten Palette bastelten die Kinder zusammen mit den Erzieher*Innen ein liebevolles Haus für tierische Besucher.

Euer Team der Rasselbande…

Das Elterncafé der Kita Rasselbande e.V.

Im neuen Kitajahr hat der Elternrat der Rasselbande glücklicherweise, trotz der aktuellen Lage, zu einem Elterncafé der etwas anderen Art einladen können. Die Eltern hatten, unter Einhaltung der Hygieneregeln, die Möglichkeit, sich auf dem Schwadorfer Spielplatz näher kennenzulernen, auszutauschen und Fragen zu stellen. An zwei verschiedenen Nachmittagen wurde das Angebot des Elterncafés rege genutzt und in gemütlichen Kleingruppen gequatscht. Auch für die Kinder war es belebend, sich nochmal in einem anderen Rahmen zu treffen und zu spielen.

Euer Team der Rasselbande…

Maxikids im Maxiclub: ABC und 123

Für unsere Vorschulkinder haben wir ein neues Konzept entwickelt, um sie optimal auf die Schule vorzubereiten.

Sie heißen jetzt Maxikids und gehen seit August mit je sechs Kindern in die beiden Clubs ABC und 123. Dienstags beschäftigen die Kinder sich nun entweder mit Sprache und Aussprache mit Merle. Oder sie tauchen mit Simone in das Land der Zahlen ein. Nach je 15 Übungsstunden wechseln sie in die andere Gruppe.

Immer donnerstags erleben alle Maxikids gemeinsam kindgerechte Experimente mit Laborleiter-Erzieher Tobias. Jedes Kind trägt dabei seinen eigenen selbstgestalteten Laborkittel, damit die Experimente der Kleidung nichts anhaben können.

Mit insgesamt zwölf Kindern ist die Vorschulgruppe in diesem Jahr die größte seit langem in der Rasselbande. Durch das Gruppenkonzept können alle optimal auf die Schule vorbereitet werden. Für alle Maxiclub-Materialien haben die Kinder bereits ihren eigenen Beutel gestaltet. Zudem erwarten sie im Vorschuljahr viele andere spannende Erlebnisse und Ausflüge. Wir werden berichten…

Kittel_am_Haken

Euer Team der Rassselbande…

Ein Kuntibunt für die Rasselbande

Anfang September war es wieder soweit und das Kuntibunt war auf dem Hof der Rasselbande zu finden.

Die notwendigen Hygiene-Auflagen machten  die Organisation zwar etwas komplizierter als üblich, die Kinder hatten aber dennoch viel Spaß! So tobten Groß und Klein einen ausgelassenen Nachmittag lang um den gelben Container herum, und probierten ein Fahrzeug nach dem anderen aus.

Wir freuen uns schon auf das nächste mal.

Euer Team der Rasselbande…

Letzter Abend der Vorschulkinder im Naturcamp

Am 15.8.2020 war die Verabschiedung der diesjährigen Vorschulkinder der Rasselbande im Naturcamp Brühl.
Nachdem die Kinder beim Aufbauen der Zelte geholfen hatten zeigte Markus, der Leiter des Camps, den Kindern wie man Pfeil und Bogen selber schnitzen kann. Anschließend konnten alle ihre Bögen beim gemeinsamen Bogenschießen ausprobieren.
Auch beim Lagerfeuer für das Abendessen wurden die Kinder zum Mitmachen animiert, und bekamen gezeigt wie man sicher ein Feuer anzündet. Mit einem so selbst gezündeten Feuer schmeckten die Stockbrote und Marshmallows zum Abendessen umso besser.

Als am Lagerfeuer hinterher „Das SAMs“ vorgelesen wurde war der Abend jedoch noch lange nicht vorbei. Mit Knicklichtern und Taschenlampen ausgestattet spielten die Kinder im Dunkeln verstecken und erkundeten das Camp. Erst zur Geisterstunde fielen sie todmüde in ihre Schlafsäcke.

Am nächsten Morgen brachten ein paar Mütter frisch belegte Brötchen zum Camp und es wurde zusammen gefrühstückt. Das Wasser für Tee und Kaffee wurde dabei von den Kindern selber über dem Lagerfeuer erhitzt.

Euer Team der Rasselbande…

Rasselbandenbetrieb während Corona

Rasselbandenbetrieb während Corona

Am 16. März ereilte auch die Rasselbande die behördlich angeordnete Schließung zur Eindämmung des Corona-Virus. Diese Zeit blieb von Seiten des Trägers und der ErzieherInnen nicht ungenutzt. Sobald das Betretungsverbot aufgehoben wurde, stand die Renovierung der Spielräume der Mondgruppe in hellblauen Tönen an, aber auch das Büro wurde einer gründlichen Umgestaltung unterzogen und wirkt nun heller und größer.

Um den Kontakt in Zeiten des Lockdowns nicht zu verlieren, wurde des Weiteren von den ErzieherInnen abwechslungsreiche Wochenpläne aus verschiedensten Aktivitäten für die Kinder zusammengestellt. Dieser wurde über die bestehende WhatsApp-Gruppe an die Kinder und Eltern übermittelt. Die ErzieherInnen ließen ihrer Kreativität freien Lauf und so wurden Lieder gesungen, verschiedenste Spiele wie z.B. „Die Erde ist Lava“ vorgestellt und Rezepte für Seife, Zaubersand und Zebrakuchen geteilt. Besonderen Anklang fanden zudem die Bilderbuchkinobeiträge und die Experimente, die zuhause mit den Eltern nachgemacht werden konnten. Da auch die Eltern zu den jeweiligen Tagesaufgaben Fotos oder Videos in die Gruppe stellen konnten, hatten die Kinder während der Kita-Schließung über hinweg einen virtuellen Kontakt zu ihren Kita-Freunden und ErzieherInnen, was ihnen sehr gut getan hat.

Für die Vorschulkinder wurde eine separate WhatsApp-Gruppe eingerichtet, in denen den Kindern dienstags und donnerstags Aufgaben gestellt wurden. So konnte auch hier eine angepasste Vorbereitung auf die Schule gewährleistet werden.

Zusätzlich gab es montags, mittwochs und freitags für die Kinder in kurzen Videobotschaften den Einblick in die Gebärdensprache und ihre Art der Kommunikation.

Dazu wurde noch eine fast gemeinsame Schatzsuche im Wald auf die Beine gestellt. Die Schnitzeljagd mit bunten Steinen fand großen Anklang unter den Kindern. Auch wenn ein direkter Kontakt nicht erlaubt war, so waren doch gemeinsame Erinnerungen möglich.

Zu Ostern gab es für alle Kinder eine bunte und süße Osterüberraschung von der Rasselbande. Um eine Erinnerung aus dieses denkwürdigen Zeiten zu erhalten, wurde ein Kettenbrief ausgegeben. In diesem konnte jedes Kind einen Teil einer Geschichte beisteuern, die dann nach Wiederaufnahme des Kita-Betriebes im Kindergarten vorgelesen wird.

Euer Team der Rasselbande…

 

Fastelovend in der Rasselbande

Fastelovend in der Rasselbande

Bereits Anfang November haben die Kinder der Rasselbande über das diesjährige Karnevalsmotto abgestimmt. Dabei haben sie sich dieses Jahr für das Motto „Vampire“ entschieden. Alle Kinder wurden mit langen schwarzen Umhängen und Vampirzähnen ausgestattet, und es wurde sogar ein Orden in Form einer Fledermaus gebastelt.

Zum ersten Mal seit ihrem Bestehen hatte die Rasselbande ihr eigenes Prinzenpaar: Prinz Finn I. sowie Prinzessin Lea I. hatten an Weiberfastnacht auf der Kitafeier ihren großen Auftritt. Mit Umhang und Krone schritten sie auf dem Innenhof der Kita feierlich durch das Menschenspalier und warfen Kamelle in die jubelnde Menge.

Gekrönt wurde die Feier von dem Auftritt der Zunftgarde – der Kindertanzgruppe der Pingsdorfer Narrenzunft, welche gleich mehrere Tänze im Innenhof aufführten. Anschließend wurden noch feierlich die Fledermaus-Orden überreicht.

Am Karnevalsfreitag gingen rund 60 Kinder, Eltern und Erzieher der Rasselbande beim Schwadorfer Karnevalszug mit. Hierfür hatten fleißige Eltern in der Woche zuvor 141 Beutel mit Kamelle vorbereitet, welches die freundlichen Vampire bei schönem Wetter den jubelnden Jecken zuwarfen. Auch nach dem Zug wurde in der Kita noch lustig weiter gefeiert.

Euer Team der Rasselbande…

Besuch der Rasselbande bei der Brühler Tafel

In der Weihnachtszeit ist es immer schön auch an Andere zu denken. Deshalb haben die Kinder der Rasselbande, zusammen mit den ErzieherInnen, ihren Spielzeugfundus durchsucht. Dabei sortierten sie diejenigen Sachen aus, mit denen keiner mehr spielen wollte, aber welche noch in gutem Zustand waren.

Am Nachmittag wurden die gesammelten Spiele dann, zusammen mit einer Erzieherin, mit der Straßenbahn zur Brühler Tafel gebracht. Dort gaben die Kinder die Spielsachen ab, damit sie anderen Kindern zu Weihnachten etwas Freude spenden können. Als Dankeschön gab es für die Kinder je einen Weihnachtskalender aus dem Fundus der Tafel.

Euer Team der Rasselbande…

12313

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kontakt

Elterninitiative "Rasselbande" e.V.

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Archiv

ÖFFNUNGSZEITEN DER KITA

Öffnungszeiten der KiTa

Mo. – Do. 7.00 – 17.00 Uhr
Fr. 7.00 – 16.00 Uhr

Oster-, Sommer- und Herbstferien durchgehend geöffnet!

BRING- UND ABHOLZEITEN

45-Stunden-Verträge
Bringzeit: 7.00 – 9.00 Uhr
Abholzeit: 14.30 – 17.00 Uhr, Fr. bis 16.00

35-Stunden-Verträge
Bringzeit: 8.00 – 9.00 Uhr
Abholzeit: 15.00 Uhr

DIE GRUPPEN DER RASSELBANDE

In familiärer Atmosphäre werden Kinder der Altersgruppen I (2-6 Jahre) und III (3-6 Jahre) in zwei Gruppen zu je max. 22 Kindern durch kompetente Erzieherinnen betreut und gefördert.

DIE ERZIEHERINNEN

Wir beschäftigen ständig 6 Erzieherinnen.
Für das leibliche Wohl sorgt ein Catering Service.

© 2014 Médée Grafikstudio Christian Tölg - All Rights Reserved
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.