Rasselbandenbetrieb während Corona

Rasselbandenbetrieb während Corona

Am 16. März ereilte auch die Rasselbande die behördlich angeordnete Schließung zur Eindämmung des Corona-Virus. Diese Zeit blieb von Seiten des Trägers und der ErzieherInnen nicht ungenutzt. Sobald das Betretungsverbot aufgehoben wurde, stand die Renovierung der Spielräume der Mondgruppe in hellblauen Tönen an, aber auch das Büro wurde einer gründlichen Umgestaltung unterzogen und wirkt nun heller und größer.

Um den Kontakt in Zeiten des Lockdowns nicht zu verlieren, wurde des Weiteren von den ErzieherInnen abwechslungsreiche Wochenpläne aus verschiedensten Aktivitäten für die Kinder zusammengestellt. Dieser wurde über die bestehende WhatsApp-Gruppe an die Kinder und Eltern übermittelt. Die ErzieherInnen ließen ihrer Kreativität freien Lauf und so wurden Lieder gesungen, verschiedenste Spiele wie z.B. „Die Erde ist Lava“ vorgestellt und Rezepte für Seife, Zaubersand und Zebrakuchen geteilt. Besonderen Anklang fanden zudem die Bilderbuchkinobeiträge und die Experimente, die zuhause mit den Eltern nachgemacht werden konnten. Da auch die Eltern zu den jeweiligen Tagesaufgaben Fotos oder Videos in die Gruppe stellen konnten, hatten die Kinder während der Kita-Schließung über hinweg einen virtuellen Kontakt zu ihren Kita-Freunden und ErzieherInnen, was ihnen sehr gut getan hat.

Für die Vorschulkinder wurde eine separate WhatsApp-Gruppe eingerichtet, in denen den Kindern dienstags und donnerstags Aufgaben gestellt wurden. So konnte auch hier eine angepasste Vorbereitung auf die Schule gewährleistet werden.

Zusätzlich gab es montags, mittwochs und freitags für die Kinder in kurzen Videobotschaften den Einblick in die Gebärdensprache und ihre Art der Kommunikation.

Dazu wurde noch eine fast gemeinsame Schatzsuche im Wald auf die Beine gestellt. Die Schnitzeljagd mit bunten Steinen fand großen Anklang unter den Kindern. Auch wenn ein direkter Kontakt nicht erlaubt war, so waren doch gemeinsame Erinnerungen möglich.

Zu Ostern gab es für alle Kinder eine bunte und süße Osterüberraschung von der Rasselbande. Um eine Erinnerung aus dieses denkwürdigen Zeiten zu erhalten, wurde ein Kettenbrief ausgegeben. In diesem konnte jedes Kind einen Teil einer Geschichte beisteuern, die dann nach Wiederaufnahme des Kita-Betriebes im Kindergarten vorgelesen wird.

Euer Team der Rasselbande…

 

Kontakt

Elterninitiative "Rasselbande" e.V.

Archiv

ÖFFNUNGSZEITEN DER KITA

Öffnungszeiten der KiTa

Mo. – Do. 7.00 – 17.00 Uhr
Fr. 7.00 – 16.00 Uhr

Oster-, Sommer- und Herbstferien durchgehend geöffnet!

BRING- UND ABHOLZEITEN

45-Stunden-Verträge
Bringzeit: 7.00 – 9.00 Uhr
Abholzeit: 14.30 – 17.00 Uhr, Fr. bis 16.00

35-Stunden-Verträge
Bringzeit: 8.00 – 9.00 Uhr
Abholzeit: 15.00 Uhr

DIE GRUPPEN DER RASSELBANDE

In familiärer Atmosphäre werden Kinder der Altersgruppen I (2-6 Jahre) und III (3-6 Jahre) in zwei Gruppen zu je max. 22 Kindern durch kompetente Erzieherinnen betreut und gefördert.

DIE ERZIEHERINNEN

Wir beschäftigen ständig 6 Erzieherinnen.
Für das leibliche Wohl sorgt ein Catering Service.

© 2014 Médée Grafikstudio Christian Tölg - All Rights Reserved
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.