Zirkus Rasselbande

Zirkus Rasselbande

„Herrreinspaziert, herrreinspaziert, verehrtes Publikum! Der Zirkus Rasselbande öffnet heute in Schwadorf seine Pforten. Erleben Sie tollkühne Artisten, wilde Tiere und geheimnisvolle Magier, die Sie zum Staunen bringen werden!“

 

Viele Wochen hatten die Erzieherinnen der Rasselbande mit den Kindern fleißig geübt, um eine bunte Zirkusschau für die Eltern zusammenzustellen. Am 29. Mai war es dann endlich soweit. So mancher junge Artist konnte in der Nacht davor kaum schlafen, doch das Lampenfieber legte sich schnell. Denn über Nacht war bereits wie von Zauberhand eine Bühne auf dem Hof erschienen, die Erzieherinnen hatten sich clownsmäßig in Schale geworfen und Direktorin Regina begrüßte die gespannten Eltern.

Die Vorstellung begann mit einer Trommelshow der Vorschulkinder, die diese gemeinsam mit Caroline Montano-Goertz einstudiert hatten. Auf selbstgebastelten Trommel bewiesen die Vorschüler Rhythmus- und beim Silbentrommeln auch Sprachgefühl.

Es folgte eine rasante Akrobatik- und Turn-Nummer. Kinder zwischen vier und sechs zeigten, dass sie nicht nur Flugrollen gelernt hatten, sondern bauten auch gemeinsam mit Regina eine waghalsige Pyramide und tanzten Regina und Mona – fast – wörtlich auf dem Kopf herum.

Dann bewiesen einige der älteren Jungs ihre Geschicklichkeit mit dem Laserschwert und Diabolo.

Nach diesen temporeichen Nummern wurde es etwas ruhiger: Die Kleinsten hatten ihren Auftritt und sorgten beim Jonglieren mit Chiffontüchern und mit Regenbogen-Schwungbändern für Farbenpracht auf der Bühne.

Nun mußten die Zuschauer die Luft anhalten, denn sechs mutige Seiltänzer begaben sich in schwindelerregende Höhen und tanzten (gefühlt) über den Dächern Schwadorfs über ein Seil.

Nach einer weiteren Jonglage mit Flugfischen, wurde es Zeit für die erste Clownsnummer, und dann bebte der Manegenboden unter den Hufen zahlreicher Pferde, die ihre Kunststücke vorführten.

Nun wurde es geheimnisvoll, als vier mächtige Magier ihren Auftritt hatten: Zuerst wurde eine charmante Assistentin zersägt, dann Wasser in eine Zeitung gegossen, eine Assistentin zum Verschwinden gebracht und schließlich sogar ein Kind von einem Tisch zu einem anderen gezaubert.

Jetzt zeigten die Kinder noch einmal Balancegefühl beim Jonglieren mit Tellern, und dann mußten die Eltern in der ersten Reihe zurückweichen, denn gefährliche Raubtiere schlichen in die Manege und konnten kaum gebändigt werden.

Nach mehr als einer Stunde war diese schöne und aufregende Vorstellung zu Ende. Alle jungen Artisten und Erzieherinnen versammelten sich auf der Bühne und sangen gemeinsam ein Lied. Und dann war das Buffet eröffnet, an dem sich alle nach der aufregenden Show stärken konnten.

Kontakt

Elterninitiative "Rasselbande" e.V.

Archiv

ÖFFNUNGSZEITEN DER KITA

Öffnungszeiten der KiTa

Mo. – Do. 7.00 – 17.00 Uhr
Fr. 7.00 – 16.00 Uhr

Oster-, Sommer- und Herbstferien durchgehend geöffnet!

BRING- UND ABHOLZEITEN

45-Stunden-Verträge
Bringzeit: 7.00 – 9.00 Uhr
Abholzeit: 14.30 – 17.00 Uhr, Fr. bis 16.00

35-Stunden-Verträge
Bringzeit: 8.00 – 9.00 Uhr
Abholzeit: 15.00 Uhr

DIE GRUPPEN DER RASSELBANDE

In familiärer Atmosphäre werden Kinder der Altersgruppen I (2-6 Jahre) und III (3-6 Jahre) in zwei Gruppen zu je max. 22 Kindern durch kompetente Erzieherinnen betreut und gefördert.

DIE ERZIEHERINNEN

Wir beschäftigen ständig 6 Erzieherinnen.
Für das leibliche Wohl sorgt ein Catering Service.

© 2014 Médée Grafikstudio Christian Tölg - All Rights Reserved
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.